Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung: Jenseits der blauen Grenze

25. Februar @ 15:00

Es ist dunkel. Es ist kalt. Und überall ist Wasser. Immer nur Wasser.

Warnemünde, August 1989. Wir begleiten Hanna und ihren Freund Andreas, wie sie einen waghalsigen Plan in die Tat umsetzen: Schwimmend wollen sie die Ostsee durchqueren und aus der DDR fliehen. Wieso sie flüchten wollen? Weil sie sich nicht anpassen wollten. Weil sie immer wieder gegen die Schule, ihre Lehrer und das System rebellierten. Weil sie West-Musik hörten und offen die SED kritisierten. Sie sind ins Visier der Staatsmacht geraten und können ihr nicht mehr entkommen. Ihre einzige Chance auf ein selbstbestimmtes Leben liegt in der Flucht über die Ostsee. Fünfzig Kilometer Wasser trennen sie von der Freiheit – und nur ein dünnes Seil, das ihre Handgelenke verbindet, rettet sie vor der absoluten Einsamkeit …
Den Zuhörer erwartet eine spannende und ergreifende szenische Lesung nach dem gleichnamigen Roman von Dorit Linke, der 2015 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde.

Details

Datum:
25. Februar
Zeit:
15:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Theater, Nordhausen
Käthe-Kollwitz-Straße 15
Nordhausen, 99734 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
03631 6260-0
Website:
http://www.theater-nordhausen.de