Sie sind hier: Stadt & Region > angrenzende Regionen
15.12.2017 11:16

Stadtpläne

Online buchen

Region
Anreise am:
Aufenthalt: für je:
Nächte Pers.
Anzahl/Art Zimmer:
Suchen

Newsletter

Das Wetter


Werbung


 
 

angrenzende Regionen


Marktplatz
Innenstadt

Aschersleben
 
Aschersleben ist eine Stadt im Salzlandkreis zwischen dem Harz und der Magdeburger Börde am Nordrand des Harzes im Tal der Eine. Aufgrund seiner geografischen Lage wird Aschersleben auch als das Tor zum Harz bezeichnet. Eine 1250-jährige Geschichte macht Aschersleben zur Ältesten Stadt Sachsen-Anhalts. Aschersleben gehört zu den wenigen Städten Deutschlands, in denen noch eine beinahe durchgehend erhaltene ehemalige Stadtbefestigungsanlage mit Befestigungstürmen erhalten sind. Im Jahr 2002 gab sich die Stadt ein Leitbild, das seither die Entwicklung der Stadt beschreibt und bestimmt. Auf den Gebieten Wirtschaft, Bildung und Stadtumbau leistet die Stadt immer mehr, was sich in einer wachsenden Lebensqualität der Bevölkerung widerspiegelt.

Homepage: www.aschersleben.de


 

Das Renaissanceschloss
Blick auf die Saale

Bernburg

Bernburg ist die Kreisstadt des Salzlandkreises in der Magdeburger Börde und ist verkehrsinfrastrukturell hervorragend in Mitteldeutschland eingebunden. Eine erlebbare Geschichte des früheren Herzogtums Anhalt - Bernburg, ein breites Kulturangebot und der Naturpark Unteres Saaletal, deren Auen in Deutschland selten geworden sind, prägen das Bild der Saalestadt.. Die Stadt liegt an der Saale, etwa 45 Kilometer südlich von Magdeburg und 50 Kilometer nördlich von Halle. Bernburg ist historisch ein Teil von Anhalt und war Residenz der Nebenlinie Anhalt-Bernburg. Im "Gletschergarten" am Stadtrand finden sich noch heute riesige Gesteinsplatten mit eiszeitlichen Schrammen. Bernburg liegt inmitten des Mitteldeutschen Trockengebietes im Regenschatten des Harzes und ist dem Klimaraum des östlichen Harzvorlandes zugeordnet, dem trockensten Gebiet Deutschlands. Die Stadt Bernburg bildet zusammen mit der Gemeinde Gröna die Verwaltungsgemeinschaft Bernburg mit Sitz in der Stadt. Seit dem 1. Juli 2007 ist Bernburg Verwaltungssitz des neu gegründeten Salzlandkreises.

Homepage: www.bernburg.de

Bodebrücke
Bergbaumuseum

Staßfurt

Staßfurt ist eine Stadt im Salzlandkreis und liegt in der Magdeburger Börde, südlich der Landeshauptstadt Magdeburg. Die Stadt wird von dem Fluss Bode durchquert. Die Kulturszene in Staßfurt wird u.a. durch das historische Salzlandtheater mit seiner Galerie geprägt. Im Stadt- und Bergbaumuseum wird anschaulich die Stadt- und Bergbaugeschichte Staßfurts dargestellt. Als Freizeitattraktion ist in Staßfurt das Salzlandcenter mit einer Bowlinganlage, einem Erlebnisbad, einer Tennishalle und einem Fitness- und Wellnessbereich entstanden. Das Strandsolbad mit seinem hohen Salzgehalt ist eine weitere Besonderheit Staßfurts. Der Löderburger See lockt mit seinen Bademöglichkeiten und der Wasserskianlage Badelustige und Sportbegeisterte auch aus der weiteren Umgebung.



Homepage: www.stassfurt.de



Nebra
Arche Nebra

Nebra

Nebra ist eine Stadt im Burgenlandkreis und liegt südwestlich von Halle. Am 4. Juli 1999 wird die so genannte Himmelsscheibe von Nebra zusammen mit einem Bronzeschatz von zwei Raubgräbern ausgegraben. Sie stammt aus der unmittelbaren Umgebung Nebras und ist die früheste (ca. 1600 v. Chr.) bekannte Himmelsdarstellung der Menschheitsgeschichte. Die Arche Nebra - das multimediale Besucherzentrum nahe dem Fundort der spektakulären Bronzescheibe - trägt ihrer großen kulturgeschichtlichen Bedeutung Rechnung. Zu weiteren Sehenswürdigkeiten zählen die Schlossruine und das Courths-Mahler Archiv im Ort.
  
Homepage der Stadt:           www.nebra.net
Homepage der Arche Nebra: www.himmelsscheibe-erleben.de






Innenstadt
Burg Giebichenstein

Halle (Saale)

Halle liegt am Nordwestrand der Leipziger Tieflandsbucht, der größere Teil östlich der schiffbaren Saale. Die Stadt hat eine Geschichte von über 1200 Jahren (seit 806). Es gibt Stadtviertel mit 150 Jahre alten Gebäuden. Halle hat viele eindrucksvolle Kirchen und 2 romantische Burgen. Eines der berühmsten Stadtkinder ist Georg Friedrich Händel, einer der wichtigsten deutschen Komponisten klassischer Barockmusik. Eine der ältesten deutschen Universitäten mit mehr als 500 Jahren wissenschaftlicher Tradition findet man auch in Halle. Mit etwa 234.000 Einwohnern ist sie die bevölkerungsreichste Stadt sowie eines von drei Oberzentren des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Sie hat den Status einer kreisfreien Stadt. Außerdem ist Halle Bestandteil der "Metropolregion Sachsendreieck". Ferner ist Halle ein Eisenbahnknotenpunkt und eingebunden in das S-Bahn-Netz Halle-Leipzig. Als eine Großstadt bietet Halle viele Museen, Theater und andere historische Sehenswürdigkeiten. Des weiteren finden regelmäßig größere Veranstaltungen in Halle statt.

Homepage: www.halle.de